Die Krippe im Video

Christoph Paul Hartmann vom Domradio hat einen sehr sensiblen Videoclip zu unserer Krippe gedreht.
krippe-lyskirchen-video.mp4
MP3 Audio Datei 7.3 MB

ÖFFNUNGSZEITEN
DER KIRCHE:


täglich von 9 bis 18 Uhr
bitte beachten Sie, dass die Krippe während den Gottesdienstzeiten nicht besichtigt werden kann.


Gruppenführungen nur nach Anmeldung beim 
pfarrbuero@lyskirchen.de
möglich.


Wir danken Ihnen
für Ihr Verständnis.

Sankt Maria in Lyskirchen, eine romanische Kirche in Köln
Klicken Sie auf das Bild und Sie kommen auf die Seite von Sankt Maria in Lyskirchen
Der Verkündigungsengel der Milieukrippe in Sant Maria in Lyskirchen, Köln
Der Verkündigungsengel der Milieukrippe in Sant Maria in Lyskirchen, Köln
Das Kind in der Milieukrippe von Lyskirchen
Das Kind in der Milieukrippe von Lyskirchen

Jesaja 60,4a:

 

Blick auf und
schau umher:

Sie alle

versammeln
sich und kommen

zu dir.

In mehr als 50 Staaten werden Christen verfolgt,
alle 3 Minuten wird ein Christ wegen seines

Glaubens ermordet.

 

Gemeinsam mit Papst Franziskus möchten
wir an die verfolgten Christen weltweit erinnern:

 

„Seien wir diesen Brüdern

und Schwestern nahe,

die ungerechterweise angeklagt und Gegenstand von Gewalt

verschiedener Arten werden“ 

Die Milieukrippe in Sankt Maria in Lyskirchen erinnert im Advent 2013 an die weltweite Verfolgung der Christen. Ein Thema, das zu oft im Bewusstsein der Öffentlichkeit verdrängt wird. Die Fußball WM findet 2022 in Katar statt. Katar belegt Platz 20 der Verfolgerstaaten. ...

Die ersten 50 Verfolgerstaaten des Index (Bild ist durch anklicken vergrößerbar)
Die ersten 50 Verfolgerstaaten des Index (Bild ist durch anklicken vergrößerbar)

Weltverfolgungsindex 2013

Weltweit werden etwa 100 Millionen Christen aufgrund ihres Glaubens verfolgt. Christen sind damit die am meisten verfolgte  Glaubensgruppierung.

Der jährlich veröffentlichte Weltverfolgungsindex ist eine Rangliste von 50 Ländern, die anzeigt, wo Christen wegen ihres Glaubens am stärksten verfolgt und diskriminiert werden. Damit wird das Ausmaß von Verfolgung und Unterdrückung von Christen in aller Welt erfasst und dokumentiert. Erstellt wird der Index von einer internationalen Expertengruppe in Zusammenarbeit mit den Christen der betroffenen Länder. Mit diesem Index macht Open Doors  Kirchen, Gesellschaft, Medien und Politik die Situation der verfolgten Kirche bewusst,  damit verfolgten Christen effektiv auf verschiedenen Ebenen geholfen wird.

 

Der Weltverfolgungsindex hat noch eine weitere Botschaft: Selbst in hochgradig christenfeindlichen Staaten gibt es eine lebendige und wachsende Kirche. Christen halten im Verborgenen an ihrem Glauben fest. Sie benötigen unsere Hilfe. Hinter jeder Platzierung stehen Kinder,  Frauen und Männer,  die Tag für Tag damit leben, für ihr Bekenntnis zu Jesus Christus bespitzelt, misshandelt, verhaftet oder gar umgebracht zu werden. Stärken Sie verfolgte Christen mit Ihrem Gebet und geben Sie ihnen die Gewissheit: Ihr seid nicht allein, wir stehen an eurer Seite!

 

Dieser Text stammt von der Seite 0pen doors, weitere Informationen >>>

 

Wieder zu haben: Das Krippenheft von Benjamin Marx und Matthias Schnegg. 5 €, der Erlös geht als Spende an das NOTEL,Wer ist Wer in der Milieukrippe von Lyskirchen Krippe Köln Benjamin Marx Roma Notel

 

 

 

Wieder zu haben: Das Krippenheft von Benjamin Marx (der Krippenbauer von Lyskirchen) und Matthias Schnegg (der Pfarrer der Gemeinde Sankt Maria in Lyskirchen). 5 €, der Erlös geht als Spende an das NOTEL, die Notschlafstelle für obdachlose Drogenabhängige. Sie können das 28 seitige Krippenheft mit der Beschreibung aller Figuren der Milieukrippe während der Krippenzeit in der Kirche erwerben.  Danke für Interesse und für Ihre Hilfe für das Notel.


weitere Informationen >>>

Miliekrippe Lyskirchen Kahlil Gibran Maria in Lyskirchen
Mit dem Wort von Kahlil Gibran wünschen wir Ihnen ein gutes Jahr 2012
Milieukrippe Sankt Maria in Lyskirchen Köln Foto Micheel Rasche
Milieukrippe Sankt Maria in Lyskirchen Köln Foto Micheel Rasche
Der Korb der Marktfrau und der Korb der Wäscherin in der Milieukrippe von Sankt Maria in Lyskirchen Koeln
Milieukrippe Sankt Maria in Lyskirchen Köln Foto Micheel Rasche
Krippe Mileiukrippe sankt Maria in Lyskirchen köln romanik kulisse

Die Krippe in Sankt Maria in Lyskirchen im Wandel der Zeit vom 1. Advent bis zum 2. Februar

Der Prophet Jesaja im Advent in der  Milieukrippe Lyskirchen
Der Prophet Jesaja im Advent in der Milieukrippe Lyskirchen

Die Krippe von Sankt Maria in Lyskirchen ist stets im Wandel. In verschiedenen Bildern werden die Besucher ab dem ersten Advent zum Weihnachtsgeschehen hingeführt.

 

Im Westen der Krippe (das Küsterhaus wird erst zu Weihnachten aufgebaut) verkünden in der Wüste die Propheten des Alten Bundes die Menschwerdung Gottes. Sie sprechen von dem Volk, das im Dunkeln lebt und ein helles Licht sehen wird. Ergänzt werden die Worte und die Szenen mit den Propheten an den Adventssonntagen, um die Bilder der Verkündigung, der Heimsuchung und des Engels, der Josef im Traum erscheint, um ihm die Menschwerdung Gottes zu erklären. An Weihnachten erblüht die Krippe in Sank Maria in Lyskirchen in ihrem vollen Glanz. Bis zum 2. Februar erzählen dann die Krippenbilder von Weihnachten, dabei werden dann auch aktuelle Bezüge zum Zeitgeschehen aufgegriffen.

Rote Rosenblätter erinnern am Tag der UNSCHULDIGEN KINDER in der Milieukrippe in Lyskirchen an die Gewalt gegen Kinder
Rote Rosenblätter erinnern am Tag der UNSCHULDIGEN KINDER in der Milieukrippe in Lyskirchen an die Gewalt gegen Kinder

Für viele Kölner ist es Tradition, am ersten oder zweiten Weihnachtstag die Milieukrippe in Sankt Maria in Lyskirchen zu besuchen.

 

An diesem Tag stehen die Besucher oft Schlange, um einen Blick auf das Weihnachtsgeschehen zu werfen, das im Kölner Milieu der 1930iger Jahre dargestellt ist. Die zentrale Botschaft der Krippe: Jesus ist für Alle geboren, ob arm oder reich, bürgerlich in der Gesellschaft oder ausgegrenzt am Rande, gemäß Matthäus 25,45 was ihr nicht getan habt einem unter diesen geringsten, das habt ihr auch mir nicht getan.

Hillige Magd, Frau Müller-Hermann, die Marktfrau, die Frau aus dem Veedel (Frau Färber), der jüdische Apotheker und der Hillige Knäächt versammeln sich um den holländischen Heringsverkäufer in der Milieukrippe von Lyskirchen
Hillige Magd, Frau Müller-Hermann, die Marktfrau, die Frau aus dem Veedel (Frau Färber), der jüdische Apotheker und der Hillige Knäächt versammeln sich um den holländischen Heringsverkäufer in der Milieukrippe von Lyskirchen

So versammeln sich vor dem Schuppen neben der Kirche, der Maria, Josef und dem Neugeborenen als Heim dient, die unterschiedlichsten Charaktere und Personen.

 

Der holländische Heringsverkäufer, der jüdische Apotheker, die Franziskanerin mit den beiden Waisenkindern, das Tanzpaar der Hellige Knäächte un Mägde, das Jeckenbääntche, die Frau aus dem Veedel, der Leyendecker, die Marktfrau, der Nichtsesshafte, die vornehme Dame im Kamelhaarmantel, der Ringroller als Tagelöhner, der Matrose mit der Bordsteinschwalbe aus dem ehemaligen Rotlichtbezirk der Näschelsgasse, Pfarrer Kirsch, die Ahl Möhn Frau Tiefenbach und seit 2009 auch ein Drogenabhängiger, ein Junkie. Und allen verkündet der Engel auf kölsch: Üch eß der Heiland jebore!

Und allen verkündet der Engel in der Milieukrippe in Lyskirchen auf kölsch: Üch eß der Heiland jebore!
Und allen verkündet der Engel in der Milieukrippe in Lyskirchen auf kölsch: Üch eß der Heiland jebore!
Ab dem 6. Januar ziehen die Sternsinger in die Milieukrippe von Lyskirchen ein
Ab dem 6. Januar ziehen die Sternsinger in die Milieukrippe von Lyskirchen ein

An Erscheinung des Herrn (Dreikönig) ergänzen die Szenerie drei Sternsinger.

 

Neben dem zentralen Prospekt mit der Kirche und dem Schuppen finden wir ehemalige Häuser aus dem Viertel. Im Osten die Glockenapotheke des jüdischen Apothekers, die in den 1940iger Jahre arisiert wurde. Daneben das mittelalterliche Haus Zum Drachen, das an das alte Brauhaus gegenüber der Kirche Sankt Maria in Lyskirchen erinnert. Aus dem ebenfalls verloren gegangenen Haus An Lyskirchen 5 schaut eine alte Frau auf das Geschehen in der Straße. Abgeschlossen wird die Straßenkrippe im Westen durch das alte Küsterhaus von Sankt Johann Baptist mit der Kreuzgruppe. Hier schauen aus dem Fenster zwei orthodoxe Juden. Sie erinnern daran, dass das Christentum aus dem Judentum entstanden ist. Vor dem Bild der Kreuzgruppe blühen ab Weihnachten immer Osterglocken. Im Schuppen neben der Kirche wird Jesus geboren, der Engel verkündet die frohe Botschaft, die Kreuzgruppe erinnert an das Leiden und Sterben Jesu und die blühenden Osterglocken erinnern an die zentrale Botschaft des christlichen Glaubens: die Auferstehung.

AB WEIHNACHTEN: Kreuzgruppe und Osterglocken in der Milieukrippe in Lyskirchen weisen schon auf den Erlösungsauftrag des Neugeborenen in der Krippe hin.
AB WEIHNACHTEN: Kreuzgruppe und Osterglocken in der Milieukrippe in Lyskirchen weisen schon auf den Erlösungsauftrag des Neugeborenen in der Krippe hin.
Oft in der Milieukrippe von Lyskirchen übersehen: Die alte Frau, die sich das Geschehen auf der Straße anschaut. Die beiden orthodoxen Juden neben der Kreuzgruppe von Johann Baptist in Köln
Oft in der Milieukrippe von Lyskirchen übersehen: Die alte Frau, die sich das Geschehen auf der Straße anschaut. Die beiden orthodoxen Juden neben der Kreuzgruppe von Johann Baptist in Köln

AB DEM 1. ADVENT: ... wir freuen uns auf Ihren Besuch der Milieukrippe in Sankt Maria in Lyskirchen.

Schwimmkerzen an der Milieukrippe: IHRE HILFE
Schwimmkerzen an der Milieukrippe: IHRE HILFE

Der Erlös der Schwimmkerzen kommt dem Notel, der Notschlafstelle für obdachtlose Drogenabhängige in Köln zu Gute. (www.notel-koeln.de)

 

Benjamin Marx